Trallianus Alexander, Therapeutica

F-wewz

Leipzig, Universitätsbibliothek, Fragm. lat. 153

Ivana Dobcheva, Leipzig 2016

General Information

Place of Origin: Italien

Date of Origin: 2. Drittel 13. Jh.

Script, Hands:

Textualis.

Original Condition

Dimensions (Page Height): at least 230 mm

Dimensions (Page Width): at least 150 mm

Height of Written Area: at least 150 mm

Width of Written Area: 130 mm

Number of Lines: at least 29

Number of Columns: 2

Width of Columns: 60 mm

Line Height: 2 mm

Book Decoration

Description:

Rubriziert durch Lombarden und rote Überschriften.

T-Initiale - eine Tierinitiale, die vor ein gerahmtes Feld gesetzt ist. Ein Drache bildet mit seinem Körper den Bogen des runden T. Sein Schwanz läuft in einer Spiralranke mit Blattbesatz aus und füllt damit das Binnenfeld der Initiale, deren Grund mit Blattgold versehen ist. Die Initiale sticht vor allem durch ihre Farbigkeit (blaugraue und violette Deckfarben) hervor, die sich vom restlichen rot-blauen Buchschmuck des Fragments abhebt.
Fleuronné am unteren Rand in Form eines Fleuronné-Stabs am unteren Rand, der von einer stilisierten Maske ausgeht. Er verläuft in Serpentinen und das Motiv enthält mittig ein Fantasietier. Die Farbgestaltung findet sich auch in abwechselnd roten und blauen Lombarden wieder.

Content

  • Content Item
    • Text Language: lateinisch
    • Title: Alexander von Tralleis: Therapeutica
    • Content Description:

      Libri duodecim de re medica, Lib. 1, Cap. CXLII-CXLIII (de catartico, de cataputiis), Capitula zu 2. Buch und Lib. 2, Cap. I-XII)
      (1ra-2vb) von et superfluis laborat humoribus ita ut per ea ut (?) adiutoria bis uocatur autem ygia a meos frixi ÷ .i.aniso ÷ i.et.s. opio z.ii .

    • Edition: D. R. Langslow, The Latin Alexander Trallianus : the text and transmission of a late Latin medical book ( London: Society for the Promotion of Roman Studies, 2006), S. 184-224.
    • Remarks:

      Parallelüberlieferung u.a. Paris, BnF, Ms lat. 9332 (ff. 179rb, Z. 26 - 182rb, Z. 7).

History

Provenance:

Geschenk an der Universitätsbibliothek Leipzig von Curt Seidel, Leipziger Antiquar, im Jahre 1931.

Host Volume

Remarks:

Art der Verwendung im Trägerband: Spiegel und fliegendes Blatt.