Breviarium (?)

F-w0tc

Wien, Ă–sterreichische Nationalbibliothek, Cod. 1373

Ivana Dobcheva (Not Printed)

General Information

Title: Breviarium (?)

Shelfmarks: Cod. 1373

Material: Parchment

Place of Origin: Southern Germany / Austria

Date of Origin: 15. Jh.

Script, Hands:

Bastarda

General Remarks:

f. Ir stark verschlissen.

Original Condition

Page Height: at least 163 mm

Page Width: at least 121 mm

Height of Written Area: 121 mm

Width of Written Area: 80 mm

Number of Columns: 1

Number of Lines: at least 22

Line Height: 5 – 7 mm

Ruling: Senkrechte und Waagerechte Linien mit verdĂĽnnter Tinte zur Begrenzung des Schriftraums auf vier Seiten

Current Condition

Dimensions: 163 x 140 mm

More about the Current Condition:

Art der Verwendung im Trägerband: Fliegendes Blatt und Ansetzfalz

Book Decoration

Description:

Satzmajuskel und Rubrizierungen in Rot.

Content

  • Content Item
    • Text Language: lateinisch
    • Title: Breviarium (?)
    • Content Description:

      (Ir) Tinte stark verschlissen, lessbar nur einzelne Buchstaben und Rubriken, z.B. feria sexta, Sabbatum;
      (Iv) Oratio: De omnibus sanctis diebus per ebdomada Oremus Sancti dei omnes intercedite pro nostra omniumque salute ...-... adiuuemur per dominum; Alia oratio Tribue qs omnipotens deus ut omnis sanctos tuos.

    • Glosses and Additions: Nachtrag - Oratio: Benedictus deus et pater domini nostri Ihesu Christi pater misericordiarum et deus totius consolacionis qui consolatur nos in omni tribulacione nostra.

Host Volume

Title: Sermones de tempore

Date of Origin/Publication: 2. Hälfte 13. Jh.

Shelfmark: Wien, Ă–NB, Cod. 1373

Remarks:

Provenienz: Bernardus Schrecksmel (aus Peuerbach ?; 15. Jh.): Vermerk im VD; schenkt an Mondsee ? [Lidl, Mantissa, 1749, 365]. Mondsee: Vorsignatur 'Lunael. q. 38'. Einband: Dunkelbraunes Kalbsleder mit Streicheisenlinien (Rechteck mit Streifenrahmen) und Stempeln über dicken auf der innere Seite der Kanten abgeschrägten Holzdeckel. Blindstempel: Blatt (ähnlich wohl nicht gleich zu HOLTER, Salzburg, Mondsee, Wilhering. Beiträge zur Geschichte des spätmittelalterlichen Bucheinbandes, in: De libris compactis miscellanea. Biblioteca Wittockiana (Bruxelles 1984) 43-62 wieder abgedruckt in: Kurt Holter. Buchkunst–Handschriften–Bibliotheken. Beiträge zur mitteleuropäischen Buchkultur vom Frühmittelalter bis zur Renaissance, h.g. von Georg HEILIGENSETZER und Winfried STELZER (Linz 1996) Bd. I 491–510, Nr. 10), Adler (Holter Nr. 45), Bock, Blüte (Holter Nr. 16), Blüte mit 5 Blätter außen und 4 innen, Blüte in Raute; spätere Lederrückenüberklebung mit Blumenförmigen Stempeln. Rücken erneuert., 2. Hälfte 15. Jh., Mondsee

Erschließungsdaten zum Trägerband:
http://data.onb.ac.at/rec/AC13955313