Medical Fragment

F-tjw2

Leipzig, Universitätsbibliothek, Fragm. lat. 134

Ivana Dobcheva, Leipzig 2016

General Information

Title: Medizinisches Fragment

Material: Pergament

Place of Origin: Italien (?)

Date of Origin: 2. Hälfte 12. Jh.

Script, Hands:

karolingisch-gotische Übergangsschrift

General Remarks:

Aus dergleichen Handschrift wie Fragm. lat. 31. Fagm. lat. 134b war die obere Hälfte, 134c - die untere Hälfte von einem Doppelblatt; 134a - die obere Hälfte, Fragm. lat. 31 die untere Hälfte von einem anderen Doppelblatt; beide Doppelblätter waren wohl mitter einer Lage, wobei das Doppelblatt mit Fragm. lat. 134b und 134c das innere war.

Original Condition

Dimensions (Page Height): at least 200 mm

Dimensions (Page Width): 214 mm

Width of Written Area: 170 mm

Number of Lines: at least 19

Number of Columns: 1

Width of Columns: 170 mm

Line Height: 6 mm

Book Decoration

Description:

Art der Rubrizierung: Initiale und Überschriften.

Content

  • Content Item
    • Text Language: lateinisch
    • Title: Medizinischer Text auf der Basis von Aulus Cornelius Celsus: De medicina mit Erweiterungen von Isaak ben Salomon Israeli, Viaticum und weiteren Rezepten
    • Content Description:

      Abschnitte mit Rubriken: de pareotidis, de androgis, de furunculo, de chiromio etc. Erklärung der Krankheit und Rezepte für Heilung. Zitierte Autoren: Praxagoras und Ysaac. Ausgewählte Zitate:

      (1r 134c) De chiromio praxagoras. Chiromium [für chironeum] ulcus est habens horas duras callosas tumentes emittens sanies sed tenu est odor malus nec mulcem nec in eius est humore ... (Cf. Celsus 5,28,5: permalink).
      (1v-134b) >De pareotidis oriri [...]
      (1v-134c-2r-134b) De cancrenis [für gangrenis] Praxagoras. Cancrenas [...] adhuc curari non est difficillimum utique in corpore iuuenili et magis etiam si musculi integri sunt si nerui laesi non sunt ... .

Host Volume

Remarks:

Art der Verwendung im Trägerband: Flügelfalz (?).