Breviary

F-tjt0

Wien, Ă–sterreichische Nationalbibliothek, Cod. 3654

Ivana Dobcheva, 2017

General Information

Title: Breviarium

Former Shelfmarks: Cod. 3654

Material: Pergament

Place of Origin: Deutschland / Ă–sterreich

Date of Origin: 14. / 15. Jh.

Script, Hands:

Textualis

General Remarks:

2 Querstreifen

Original Condition

Dimensions (Page Width): at least 140 mm

Width of Written Area: 95 – 97 mm

Number of Columns: 2

Width of Columns: 45 – 48 mm

Current Condition

Dimensions: 5 x 140 mm

More about the Current Condition:

Die Fragmente sind auf den Innendeckeln unter die Spiegel geklebt und um die erste bzw. letzte Lage gezogen. Daraufhin sind nur zwei dünne Querstreifen zw. ff. 10/11 und 431/432 zu sehen.

Content

  • Content Item
    • Title: Breviarium
    • Content Description:

      Erhalten sind Lectiones oder Capitula für das Stundengebet, die möglicherweise in einem selbstständigen Buchteil oder sogar Buch eingetragen wurden: (Ansetzfalz vorne) Gal 1, 13: modum persequebar ecclesiam dei; Rubrik: ad nocturnas ut s. lectiones; (Ansetzfalz hinten) Gal 1,13: aliquando in Juda[ismo] // Gal, 1, 23-24: aliquando expugnabat et in me // 1.Cor 6,10: neque maledici neque rapaces.

    • Cod3654_Ansetzfalz_10_11_r

Host Volume

Date of Origin/Publication: 2. Hälfte 15. Jh.

Place of Origin/Publication: Bayern oder Ă–sterreich; Mondsee

Shelfmark: Wien, Ă–NB, Cod. 3654

Remarks:

Einband: Weißer Schweinslederband über Holz mit Blinddruck (stempel Nr. 34, 40, 79 Rolle 8).16. Jh.; Mondsee. Provenienz: Johannes Hauser (aus St. Georgen; Mönch in Mondsee, Profeß 1474; +1518): Schreiber (Hd. 8) [Menhardt, Altdeutsche Handschriften, 1960/61]. - Mondsee, Benediktinerkloster St. Michael (748-1791): Vorsignatur 'Lunael. o. 187'.