Antiphonarium

F-skld

Linz, Oberösterreichisches Landesarchiv, Stiftsarchiv Mondsee, Hs. 128

Ivana Dobcheva

General Information

Title: Antiphonarium

Former Shelfmarks: Stiftsarchiv Mondsee, Hs. 128

Material: Pergament

Date of Origin: 15. Jh.

Script, Hands:

Textura

Original Condition

Dimensions (Page Height): at least 435 mm

Dimensions (Page Width): at least 310 mm

Height of Written Area: 370 mm

Width of Written Area: 210 – 225 mm

Number of Lines: at least 10

Number of Columns: 1

Line Height: 36 – 37 mm

Current Condition

Dimensions: ca. 435 Ă— 310 mm

More about the Current Condition:

Art der Verwendung im Trägerband: Kopertumschlag. Das Fragment dient als Umschlag, wobei die obere Hälfte des Blattes heute der hintere Teil des Umschlags (mit Überschlag) ist, die untere Hälfte hingegen der vordere Teil des Umschlags. Die innere Seite des Umschlags ist mit Papier verstärkt.

Content

  • Content Item
    • Text Language: lateinisch
    • Title: Antiphonarium
    • Content Description:

      Invitatoria, IP: [Venite exsultemus domino ... ob]durare corda uestra ... viderunt opera mea; V: Quadraginta annis proximus ... V: Gloria patri et filio ... et in secula secu[lorum], bricht ab (Can 909030).

      Angaben zum Inhalt basieren auf der Datenbank Cantus Planus.

    • Musical Notation: Gotische Notation auf vier roten Linien mit c-SchlĂĽssel.

Host Volume

Title: Urbar der Allerseelen Bruderschaft 1600-1613 ("hierinnen ist begriffen der löbl. aller abgestorbenen christglaubigen seelen bruderschafft alhie zu Männsee grundgülten und handlungen, sowoll dass ausgeliehene gelt, davon verfallne zinss, der brueder und schwestern namen und was sonsten gemelter bruederschaft anhengig". Am Anfang Abschriften der Privilegien und Freiheiten der Bruderschaft von 1423 u. 1511)

Date of Origin/Publication: 1600-1613

Shelfmark: Linz, OĂ–LA, Stiftsarchiv Mondsee, Hs. 128

Bibliography