Gilbertus de Hoilandia, Sermones in canticum Salomonis

F-prem

Leipzig, Universitätsbibliothek, Fragm. lat. 133

Ivana Dobcheva, Leipzig 2016

General Information

Material: Pergament

Place of Origin: Deutschland (?)

Date of Origin: Ende 13. Jh. / 1. Viertel 14. Jh.

Script, Hands:

Textualis auf gutem kalligraphischem Niveau.

Original Condition

Dimensions (Page Height): at least 290 mm

Dimensions (Page Width): at least 200 mm

Height of Written Area: 210 mm

Width of Written Area: 146 mm

Number of Lines: 31

Number of Columns: 2

Width of Columns: 67 mm

Line Height: 7 mm

Current Condition

Dimensions: 34,4-35,6 x 18,4-20 cm

More about the Current Condition:

Die Länge eines Blattes war nicht ausreichend um das ganze Buch zu umhüllen, sodass der Buchbinder ein weiteres Stück des nächsten Blattes dazugeklebt hat.

Book Decoration

Description:

Rubrizierung: Lombarden und rote Überschriften. (1ra) 10zeilige rot-blaue Fleuronnéinitiale A mit gespaltenem Buchstabenkörper, Fadenausläufer und Binnenfleuronné.

Content

  • Content Item
    • Persons:
    • Text Language: lateinisch
    • Title: Gilbertus de Hoilandia: Sermones super Cantica canticorum
    • Content Description:

      (1ra) End von Sermo 23: von ipsam edendum inuitans non alias bis Qui viuit et regnat deus per omnia saecula saeculorum. Amen. (PL 184, 125A-B);

      (1ra-1vb) >Sermo XXIIII<. >A<udisti precedenti commendatos sermone bis Quam gloriosa, frater.

      1v-r geklebtes Teil oben - ursprünglich das nächste Blatt mit Fortsetzung mit Textverlust: von fetibus non grauidatur bis succensa et exsultantia.

    • Edition: PL 184, 125A-127D

History

Provenance:

Gekauft 1951 von Wally Händel (wohl nach dem Tog von Martin Handel). Vgl. diesbezüglich den beiliegenden Brief von Hr. Creütziger an Hans Lülfing, dem damaligen Leiter der Handschriften- und Inkunabelabteilung der UB Leipzig.

Host Volume

Remarks:

Art der Verwendung im Trägerband: Einbandbezug.