Vitas patrum

Vita beati Antonii abatis; Vita S. Pauli primi eremitae; Hieronymus Stridonensis, Vita S. Hilarionis; Rufinus Aquileiensis: Historia monachorum

F-oed8

Wien, Ă–sterreichische Nationalbibliothek, Cod. 3776

Ivana Dobcheva

General Information

Title: Vitas patrum

Former Shelfmarks: Cod. 3776

Material: Pergament

Place of Origin: Mondsee

Date of Origin: 1. Hälfte 9. Jh.

Script, Hands:

frühkarolingische Minuskel

Original Condition

Dimensions (Page Height): at least 285 mm

Height of Written Area: 235 mm

Number of Lines: 21

Line Height: 10 – 11 mm

Current Condition

Dimensions: 285 x 15 mm

More about the Current Condition:

Die Fragmente wurden als Falzverstärkung in den Lagenmitten mitgeheftet und zwar zw. ff. 18/19, 42/43, 54/55, 66/67 (enger Falz mit nur zwei Buchstaben pro Zeile), 78/79 (vom Blattrand), 90/91, 102/103 und 114/115. Weitere zwei Streifen wurden abgelöst (s. unter Einband).

Book Decoration

Description:

Auf dem Falz zw. ff. 66/67 eine fragmentarisch erhaltene Initiale P mit Fischmotiven in Grün und Rot.

Content

  • Content Item
    • Persons: Rufinus Aquileiensis
    • Text Language: Latein
    • Title: Historia monachorum
    • Content Description:

      (Falz zw. ff. 114/115 schließt sich den ausgelösten Fragmenten Fragm. 248-21 und Fragm. 1575-2) cap. 8 De Ammone: perciperent cib]um ... [a]sta[nte tamen].

    • Cod3776_Falz114_115_m
  • Content Item
    • Persons: Hieronymus
    • Text Language: Latein
    • Title: Vita S. Pauli primi eremitae
    • Content Description:

      (Falz zw. ff. 18/19 und Falz zw. ff. 102/103) cap. 5-7: [tempe]state qua [Cleopatrae] ... dei seruus h[abitat] (PL 23, 21B);

      (Falz zw. ff. 54/55 schließt sich dem ausgelösten Fragm. 248-20) cap. 11-12: oborta [contentio] ... [quod pos]tea a Sar[acenis];

    • Cod3776_Falz54_55_rv
  • Content Item
    • Persons: Hieronymus Stridonensis
    • Text Language: Latein
    • Title: Vita S. Hilarionis
    • Content Description:

      (Falz zw. ff. 42/43) cap. 39-40: [b]oas uoc[ant] ... [litteram imp]leri pot[est] (PL 23, 49A-50A).

    • Cod3776_Falz42_43_m

Host Volume

Title: Sammelhandschrift: Unbekannt: De votis sacerdotum.; Guilelmus, de Sancto Theodorico: Vita s. Bernardi Claraevallensis.; Unbekannt: Lectiones de sacrificio missae et censuris ecclesiasticis.

Date of Origin/Publication: 15. Jh.

Shelfmark: Wien, Ă–NB, Cod. 3776

Remarks:

Makulaturtyp: Spiegel, Ansetzfalz und Falzverstärkung.

Provenienz: Mondsee, Benediktinerkloster St. Michael (748-1791): Vorsignatur 'Lunael. f. 231'.

Einband: Helles Leder über an den Kanten abgeschrägten Holzdeckeln (306 x 225 mm); Deckeldicke ca. 10 mm; geheftet wurde auf drei Doppelbünde aus Lederstreifen und zwei Fitzbünde; Kapitale Szirmai Typ II (primary wound endbands); als Spiegel wurde Makulatur verwendet, heute nur Abklatsch vorhanden; Makulatur auch als Falzverstärkung in den Lagenmitten; vier Buckel am VD und fünf am HD, sowie eine Langeschließe am Vorderschnitt, entfernt; Titelschild und Signaturschild am VD und die Rückenüberklebung bei der Restaurierung abgelöst und vor dem HD auf Stegen eingeklebt. Die Handschrift wurde laut Notiz auf f. 1r im Aprili 1937 restauriert, wobei 21 Fragmente ausgelöst wurden. Diese Makulatur ist unter Signatur Fragm. 248 aufbewahrt; es handelt sich um 2 Langstreifen, die als Falzverstärkung gedient haben, und 19 kleinere Stücken, rekonstruierbar zu mindestens 5 Querstreifen (wohl ehemalige Rückenverstärkung). Wahrscheinlich schon früher wurden die Vorder- und Hinterspiegel ausgelöst; aufgrund des Vergleiches zwischen dem erhaltenen Abklatsch und Cod. Ser. n. 3763 ist festzustellen, dass das Doppelblatt mit f. 5 und f. 11 der Hinterspiegel war, und das Doppelblatt f. 21 und f. 22 der Vordespiegel.