Sacramentarium (?)

F-26lw

Wien, Ă–sterreichische Nationalbibliothek, Cod. 3892

Larissa Rasinger (Not Printed)

Remarks by the Editor:

From the original manuscript survived the following fragments: Wien, ÖNB, Cod. 3741, Cod. 3805, Cod. 3819, Cod. 3892, Cod. 5160.

General Information

Title: Sacramentarium (?)

Shelfmarks: Cod. 3892

Material: Pergament

Date of Origin: 2. Hälfte 12. Jh.

Script, Hands:

karolingisch-gotische Übergangsschrift

Original Condition

Page Height: at least 80 mm

Page Width: at least 165 mm

Height of Written Area: at least 80 mm

Width of Written Area: 115 mm

Number of Columns: 1

Number of Lines: at least 10

Line Height: 8 – 9 mm

Ruling: Blindlinierung

Current Condition

Dimensions: ca. 288 Ă— ca. 80 mm

More about the Current Condition:

Art der Verwendung im Trägerband: Flügelfalz (?). Als Streifen auf VD aufgeklebt und zu einem Ansetzfalz (?) umgebogen, der zwar einen Faden aufweist, allerdings keine Lage einfasst; großteils vom darübergeklebten Spiegelblatt verdeckt.

Content

  • Content Item
    • Text Language: lateinisch
    • Title: Sacramentarium (?)
    • Content Description:

      1r: [Memento domine] famulorum famularumque [...] [cir]cumstantium [statt adstantium, vgl. Ambros Odermatt, Ein Rituale in beneventanischer Schrift Nr. 375] quorum tibi fides cognita est [...] [bricht ab] (Deshusses Nr. 6). 1v: [Communicantes et memoriam uenerantes. ...-... ] dominus noster [anstatt domini nostri] [...-...] quorum meritis precibusque concedas [ut in omnibu]s protectionis tuae muniamur auxilio. Per eundem Christum [dominum nostrum] (Deshusses Nr. 7). [Hanc] igitur oblationem seruitutis nostrae, sed et cunc[tae ...-...dies [Text in einem Knick vorhanden aber unleserlich] que nostros in tua pace disponas, atque ab aeterna dampnatione nos eripi et in el[ectorum ...] [bricht ab](Deshusses Nr. 8). 2r: [durch Überklebung mit Spiegelblatt nicht lesbar]. 2v: [Memento etiam ...] in christo quiescentibus locum refrigerii lucis et pacis ut indulgeas deprecamur. Per eundem Christum [dominum nostrum] (Deshusses Nr. 13bis).

Host Volume

Title: Sermones in dominicas adventus usque ad purificationem

Date of Origin/Publication: 15. Jh.; 1439

Place of Origin/Publication: Mondsee

Shelfmark: Wien, Ă–NB, Cod. 3892

Remarks:

Provenienz: Wilhelmus Kogler aus Erding (Mönch in Mondsee, Profeß 1436): Schreiber [Ergänzungen zu MiSchu II, 2000]; Mondsee: Vorsignatur 'Lunael. f. 224'; Einband: Braunes Leder mit Streicheisenlinien über Holzdeckeln; Spuren von je fünf Buckeln auf VD und HD sowie von zwei Kurzschließen mit Lagern am Rand des VD (mit drei Nägeln befestigt); Mondseer Titelschild und Rückenüberklebung. Erschließungsdaten zum Trägerband: http://data.onb.ac.at/rec/AL00167613

Bibliography

  • Carl Pfaff, Scriptorium und Bibliothek des Klosters Mondsee im hohen Mittelalter (Schriften des DDr. Franz Josef Mayer-Gunthof-Fonds Nr. 5, Wien 1967) Nr. 37.

  • Ambros Odermatt, Ein Rituale in beneventanischer Schrift (Freiburg 1980) Nr. 375.